Bed & Bike

VON HAUS GIMKEN AUS AUF RUHR-RAD-REISEN

Immer wieder sprechen uns Gäste an, welche Möglichkeiten sie haben, das Ruhrgebiet per Rad zu erkunden. Für sie sind die folgenden Einstiegsinformationen:

Die Route der Industriekultur mit den Hauptrouten Rundkurs Ruhrgebiet (350 km) und Emscher Park Radweg (230 km) bringt es mit seinen Nebenstrecken auf stolze 700 km. Mit dem metropolradRuhr sind Sie dabei auch ohne eigenes Rad.

Vielleicht möchten Sie aber lieber klein anfangen, z.B. mit den Essener Stadtrouten. Der westliche Rundkurs über 13 km beginnt 3 km und 15 Fahrrad-Minuten von Haus Gimken entfernt und führt Sie vorbei an Stadt, Kultur und Parks. Sie fahren bei uns los und steigen in den Rundkurs über die Rheinische Bahntrasse ein. Alternativ zum Rundkurs bringt dieser kombinierte Wander- und Radweg Sie auch zu weiteren ausgebauten Fahrradtrassen.

Die ganze Karte finden Sie hier.

RADFAHREN AUF ALTEN EISENBAHNTRASSEN

Überall auf der Welt werden stillgelegte Eisenbahntrassen wie die o.g. Rheinische Bahntrasse zu Radwegen umgebaut. Laut Dr. Achim Bartoschek und seiner wunderbaren Internetseite www.bahntrassenradeln.de sind es im September 2013 weltweit fast 17.000 km. Sie kommen auf annähernd diese Strecke, wenn Sie von der französischen Atlantikküste über die E40 quer durch Europa bis zur chinesischen Grenze und wieder zurück radeln würden.

Seit dem 31. August 2013 ist der Bahnhof Borbeck durch einen Zubringer an die Güterbahntrasse Rheinische Bahn angeschlossen. Dieser Zubringer liegt nur 1,5 km und 8 Fahrrad-Minuten von Haus Gimken entfernt. Ein kleines Stück mit Blick auf Europa – ein großes für Borbeck!